LIBERTAS e.V. - Anzeige der Artikel nach Schlagwörtern: bausparvertrag
Nach der bisherigen Rechtsprechung konnte eine Bausparkasse einen Bausparvertrag nur dann wirksam kündigen, bei dem die Bausparsumme komplett angespart ist. Nach der aktuellen  Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs (BGH) können Bausparkassen darüber hinaus auch Verträge kündigen, die seit mehr als zehn Jahren zuteilungsreif sind, auch wenn diese noch nicht…
Freigegeben in VerbraucherBeratung
Wieder mal ist der Sparer im Nachteil. Wenn man aber davon ausgeht, das ein Darlehensnehmer auch bei längerer Festschreibung nach 10 Jahren kündigen darf, bekommt das Urteil schon mehr Sinn. Denn wenn wir Geld anlegen, sind wir ja der „Darlehensgeber“ an die Bausparkasse und somit wäre das Kündigungsrecht…
Freigegeben in VerbraucherBeratung